8 Tage
Dauer
6 / 10
Aktivitätenlevel
14+
Alter
Mai bis Okt
Urlaubszeit

Wandern im Allgäu

Das Allgäu ist ein Paradies für Wanderer. Die Berge der Voralpenregion sind zwar anspruchsvoll, aber dennoch lassen sich Wanderungen in dieser wundervollen Region problemlos durchführen. Wandern im Allgäu bedeutet abwechslungsreicher Aktivurlaub mit gut ausgebauten Wanderwegen in einer malerischen Natur. Wasserfälle, Felsklippen und Schlösser begleiten die Touren an der Grenze zu Österreich. Die Bergbahnen und Lifte vereinfachen so manchen Aufstieg und ermöglichen atemberaubende Blicke ins Tal auf die zahlreichen Seen und Schlösser im Allgäu.

Der Aktivurlaub geht über acht Tage, während ihr an fünf Tagen Wandertouren durch das Allgäu unternehmt. Ausgestattet mit ausreichend Kartenmaterial begegnet ihr an jedem Tag einer neuen Herausforderung, die euch jedoch mit wundervollen Aussichten und einer rauen Natur belohnt. Die Ruine Falkenstein, der Lechfall oder der Berg Alpspitz sind nur drei der Höhepunkte für die Wandertouren. Am Abend kehrt ihr in euer Hotel zurück und pflegt eure Füße bis zum nächsten Morgen.

Bei Fragen sind wir jederzeit für euch da: Kontakformular

Inklusive

Ferienwohnung
Hotel + €60

Bio Spa Hotel + €440

Aktivitäten

Sehenswürdigkeiten beim Aktivurlaub im Allgäu

Bei euren Wandertouren im Aktivurlaub fühlt ihr zahlreichen Bergen auf den Zahn. Außerdem kommt ihr den Seen der Ostallgäuer Seenplatte näher und besucht den Lechfall in Füssen. Natürlich dürfen auch die Schlösser und Burgruinen der Region nicht fehlen.

Berge im Allgäu Säuling
Der Zweitausender ist Füssens Hausberg und bei der Anreise schon von Weitem zu erkennen. Die markante Form macht den Berg in den Ammergauer Alpen zum Wahrzeichen der Gegend.

Berge im Allgäu Tegleberg
Der Tegelberg gehört zu einem Bergmassiv der Ammergauer Alpen bei Schwangau. Er ist nicht nur beliebtes Ziel für Wanderer und Wintersportler, auf dem Tegelberg kommen auch Gleitschirmflieger und Drachenflieger voll auf ihre Kosten.


Berge im Allgäu Alpspitz
Der Alpspitz ist mit seinen 1.575 Metern der Hausberg der Stadt Nesselwang. Eine Bahn führt nahe an die Spitze des Berges. Sowohl im Sommer als auch im Winter ist der Berg touristisch erschlossen.


Berge im Allgäu Breitenberg
Der 1838 Meter hohe Breitenberg in der Nähe von Pfronten ist Teil der Tannheimer Berge. Er ist relativ leicht zu erklimmen. Um den Gipfel zu erreichen, könnt ihr auch die Seilbahn nehmen.

Berge im Allgäu Aggenstein
Der Berg Aggenstein gehört ebenfalls zu den Tannheimer Bergen bei Pfronten. Er kommt etwas anspruchsvoller als sein Nachbar Breitenberg daher.

Nesselwang steht für ursprüngliches Brauchtum und echte Allgäuer Traditionen. Der märchenhafte Ort liegt eingebettet mitten in der beeindruckenden Voralpenlandschaft.

Die Wallfahrtskirche Maria Trost findet ihr oberhalb von Nesselwang. Sie liegt in 1122 Metern Höhe am nordöstlichen Hang des Berges Alpspitz und ist nur zu Fuß zu erreichen.......mehr


Kirchen und kloester im Allgäu marienkapelle
Den Kalvarienberg von Füssen findet ihr gegenüber der Altstadt rechts des Lechs. In 14 Stationen wird der Kreuzweg Christi dargestellt. Als Zugang dient die Frau am Berg Kirche.

1954 wurde der Forggensee als Stausee angelegt, um die Städte und Gemeinden entlang des Lechs vor Überschwemmungen als Folge der jährlichen Schneeschmelze zu schützen.


Der Hopfensee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet sowohl für Touristen, als auch die Füssener. Der See liegt im Kurort Hopfen am See, wenige Kilometer nördlich der Stadt Füssen.


Der Alpsee ist ein rund 2,5 Quadratkilometer großer Natursee in den Allgäuer Alpen, der inmitten von Bergen, Wäldern und Wiesen gelegen ist.

Aktivurlaub im Allgäu als Aktivurlaub
Das berühmteste der Schlösser König Ludwigs II. ist Neuschwanstein. Nicht umsonst zieht es Touristen aus der ganzen Welt in seinen Bann.


Unter dem Namen Burg Schwanstein schon im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt, nahm sich Ludwigs Vater der verfallenen Ruine an. Er ließ Hohenschwangau nach den Originalplänen im neugotischen Stil wieder aufbauen.

Die Burg Eisenberg und Hohenfreyberg sind zwei sich gegenüberliegende Burgruinen im Landkreis Ostallgäu, rund vier Kilometer nördlich von Pfronten entfernt.


Burge Schloesser im Allgaeu Falkenstein
Die Burg Falkenstein liegt in der Nähe von Pfronten auf einer Höhe von über 1260 Metern und ist damit die höchste Burganlage Deutschlands.

  • Lechfall
  •  Marienbrücke

Den detailierten Reiseverlauf und wann ihr welche Sehenswürdigkeit entdecken dürft, erfahrt ihr in unserem Reiter Reiseverlauf.

Das Allgäu durchwandern

In den acht Tagen im Aktivurlaub “Wandern im Allgäu” werdet ihr auf wunderschönen Wanderwegen das östliche Allgäu durchkreuzen. Die Allgäuer Seenplatte, die Schlösser im Schwangau sowie zahlreiche Ruinen und Kapellen werden eure Wegstrecke begleiten. Ausgestattet mit ausreichend Kartenmaterial führt ihr die Touren auf eigene Faust durch.

Wir sorgen für euren perfekten Aktivurlaub. Durch Ereignisse, die wir (noch) nicht beeinflussen können, wie zum Beispiel das Wetter, kann es zu Verschiebungen im Reiseverlauf kommen. Wir informieren euch rechtzeitig.

1

Tag 1 - Anreise

Der erste Tag im Aktivurlaub findet ohne längere Wanderstrecke statt. Ihr kommt im Allgäu an, bezieht euer Hotel und könnt bereits den Rucksack für den folgenden Tag packen.
2

Tag 2 - Wandern - Schwansee & Lechfall(**)

Die erste Wanderung findet im Flachland zwischen Füssen und Schwansee statt. Der Weg ist idyllisch aber technisch nicht sehr anspruchsvoll. Ihr werdet am Lechfall verweilen und der Marienkappelle einen Besuch abstatten. Im Schwansee habt ihr die Chance, eure Füße zu kühlen. Außerdem werdet ihr mit etwas Glück auf eurem Weg seltene Orchideen sehen können, die am Schwansee entlang des Weges wachsen.

Höhenmeter: 523 m, Länge: 9.2 km, Dauer: ca. 4,5 St.

3

Tag 3 - Wandern - Falkenstein(***)

Der Wanderweg führt euch hinauf auf die Burgruine Falkenstein. Die höchstgelegene ihrer Art in ganz Deutschland. Erbaut wurde sie auf 1277 Metern Höhe im Jahr 1280. Von oben besitzt ihr einen tollen Blick auf das Vilstal und Pfronten. Außerdem lassen sich mit viel Glück einige Gämse sehen.

Höhenmeter: 757 m, Länge: 10,9 km, Dauer: ca. 5 St.

4

Tag 4 - Tag zur freien Verfügung

Das Allgäu bietet so viel. Ein Spaziergang um den Hopfensee, Shopping in Füssen oder einfach nur Müßiggang, genießt euren Ruhetag in vollen Zügen und nutzt die vielfältigen Wohlfühl-Angebote eurer Wahl-Unterkunft.
5

Tag 5 - Wandern - Alpspitz (***)

Der dritte Wandertag ist dem Berg Alpspitz gewidmet. Diese Tour über viereinhalb Stunden ist etwas anspruchsvoller, aber ein Gaumenschmaus der Natur. Der Weg führt euch entlang eines Wasserfalls den Berg hinauf. Dort warten bewirtschaftete Hütten wie Enzianstüble oder Sportheim Böck.

Höhenmeter: 796 m, Länge: 9,6 km, Dauer: ca. 5 St.

6

Tag 6 - Wandern - Bleckenau (**)

Die Wanderung führt euch hinauf zum Berggasthaus-Bleckenau, der ehemaligen Jagdhütte von König Ludwig II. Die Wanderung führt euch am Schloss Neuschwanstein vorbei und ihr überschreitet die berühmte Marienbrücke über die Pöllatschlucht. Ihr wandert den Säuling hinauf, ein Grenzberg zu Österreich mit berühmter Silhouette.

Höhenmeter: 674 m, Länge: 10,2 km, Dauer: ca. 5 St.

7

Tag 7 - Wandern - Eisenberg Kögelhof (**)

Die letzte große Wanderung im Aktivurlaub führt euch zu den Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg. Am Schweinegger Weiher könnt ihr für kurze Zeit die Seele baumeln lassen und in den Gasthäusern Schloßberg-Alpe und Alpe Kögelhof die müden Knochen stärken.

Höhenmeter: 483 m, Länge: 12 km, Dauer: ca. 5 St.

8

Tag 8 - Abreise

Am achten Tag entspannt ihr bei einem guten Frühstück, lasst die vergangenen Tage noch einmal Revue passieren und tretet die Heimreise vom Aktivurlaub an.

Unterkunft

Bei den organisierten Aktivurlauben möchten wir von Allgäu Adventures vor allem eins: Euch ein unvergessliches und aktives Urlaubserlebnis bieten, bei dem ihr euch rundum wohl fühlt. Daher sind nicht nur die Urlaubspakete und Aktivitäten von uns selbst erprobt, sondern auch die Unterkünfte. Standardmäßig bucht ihr die Aktivurlaube mit einer Ferienwohnung. Wenn euch ein Hotelzimmer lieber ist, könnt ihr zwischen einem Zimmer im Seehotel Hartung wählen oder im Bio Spa Hotel Eggensberger.

Seehotel Hartung Ferienwohnung 1 Zimmer
Die Ferienwohnungen sind im Seehotel Hartung untergebracht und geeignet für Selbstverpfleger, das umfangreiche Frühstücksbuffet kann jedoch bei Bedarf hinzugebucht werden. Das Hotel ist malerisch direkt am Hopfensee gelegen und bietet neben dem Postkartenblick auch ein vielseitiges Wellness-Angebot, welches ihr mit nutzen könnt.

Unterkunft im Allgäu als Aktivurlaub
Die Hotelzimmer sind allesamt komfortabel und stimmig eingerichtet. Wenn ihr auf das Frühstücksbuffet und die tägliche Zimmerreinigung nicht verzichten wollt, bucht ihr optional eine Hotelzimmer im Seehotel Hartung zu eurem Aktivurlaub im Allgäu.

Unterkunft im Allgäu als Aktivurlaub
Das Bio Spa Hotel Eggensberger - in exklusiver Lage auf dem Enzensberg in Hopfen am See - ist eine Klasse für sich. Hier wird „Bio“ gelebt und der Aufenthalt für die Gäste so angenehm wie möglich gestaltet, bei einem Minimum an Umweltbelastung. Auch beim Essen wird auf Regionalität und Saisonalität großen Wert gelegt. Viele Bio-Zutaten stammen vom hauseigenen Bio-Bauernhof.

Wichtige Hinweise und Sicherheitstipps zum Urlaub

Diese Aktivität, wie alle Sportarten, ist mit einem gewissen Risiko behaftet. Wir gehen davon aus, dass Du körperlich fit und in der Lage bist, diese Aktivität durchführen zu können. Deine Sicherheit ist unsere erste Priorität. Daher behalten wir uns vor, die Ausführung kurzfristig abzusagen, sollte das Wetter einmal nicht mitspielen. Selbstverständich kannst Du uns bei Fragen jederzeit eine E-Mail senden.

 

Wandern im Allgaeu urlaub aktivurlaub
Wandern Aktivität im Allgäu
Easy going urlaub im Allgäu als Aktivurlaub
Allgaeu entdecken urlaub im Allgäu als Aktivurlaub
Kirchen und kloester im Allgäu marienkapelle
Berge im Allgäu Alpspitz